vegesta Gebietspotenzialanalyse
    "Wo spielt in meinem Gebiet die Musik".

     

    Der Autohandel ist einer der wettbewerbsintensivsten Branchen 
    in Deutschland. Auch vor dem Hintergrund der begrenzten Mitarbeiterressourcen ist die systematische Bearbeitung des regionalen Marktes unabdingbar.

     

    Die vegesta Gebietspotenzialanalyse liefert Ihnen die vollumfängliche Transparenz Ihres Marktverantwortungsgebietes und bildet damit für Sie die optimale Basis zur effektiven Marktsteuerung.

     

    Durch eine zielgruppengenauere Kundenansprache schaffen Sie außerdem verlässliche Ansatzpunkte für flankierende Maßnahmen zur Leadgenerierung. Streuverluste werden minimiert.

     

     

     

     

     

    Mit der vegesta Gebietspotenzialanalyse Verkaufspotenziale sichtbar machen:

    • In welchen statistischen Bezirken (STABS) meines Gebietes gibt es signifikante Neuzulassungen, 1-5 jährige Bestände, Besitzumschreibungen?

    • Welche Fahrzeugsegmente und Fahrzeugmodelle zeigen die höchsten Potenziale?

    • Habe ich die richtigen Kundenzielgruppen und Branchen im Fokus meiner Marktaktivitäten?

    • Entsprechen meine Verkäufergebiete hinsichtlich Größe und Potenzial den Marktbearbeitungsmaßstäben? Können die Absatzpotenzial mit der vorhanden Manpower gehoben werden?

    • Wie hoch ist mein Eigenmarktanteil in meinem Gebiet? Wie hoch ist die Betreuungsquote meiner Vertriebsmannschaft?

    • Gibt es in meinem Gebiet Sondereffekte. Falls ja, wo sind diese lokalisiert? Welchen Effekt haben diese Besonderheiten auf meine Zielerreichung sowie meine Planung für das Folgejahr?

    • Wie ist meine Vertriebsperformance im Vergleich zur gesamten Region sowie im Vergleich zum Bund?

    • Ist mein Marktverantwortungsgebiet durch einen im Vergleich zur Region und zum Bund signifikanten Verdrängungswettbewerb gekennzeichnet?

    Management und Theater haben mehr gemeinsam als es auf den ersten Blick schein.

    Führungskräfte, Vertriebler und Schauspieler

    • bewegen sich auf der Bühne in einer spezifischen Rolle
    • beide interagieren mit einem Publikum
    • beide erarbeiten neue Ideen im Team
    • beide sind immer wieder gefordert, originelle Präsentationen vorzubereiten, durchzuführen und flexibel auf Situationen zu reagieren

    Kompetenzen in der Theaterarbeit sind

    • eigene Stärken entdecken und entwickeln
    • Verhalten analysieren und nach alternativen Lösungen suchen
    • von innen glaubhaft zu wirken

    Hier kann die Wirtschaft von der Kunst lernen. 
    Artikel Tagesspiegel/ Berliner Köpfe: pdf download


    Deutschlandweit erste Seminarreihe zur Verstärkung persönlicher Kompetenzen in Zusammenarbeit mit erfahrenen Theatercoaches und in Kooperation mit dem Schlosspark Theater Berlin.

    Unser Seminar-Angebot umfasst ein Repertoire an Methoden/ Übungen zur Körperarbeit, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Improvisation und Umgang mit Konflikten die sich in der Theaterarbeit seit vielen Jahren bewährt haben und die sich gut auf den Berufsalltag von Führungskräften übertragen lassen. Jedes Modul hat einen Schwerpunkt, richtet sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen (SZENARISCHES ARBEITEN). 

    MODUL 1 - "Körpersprache und Kommunikation"
    Sich selbst und die anderen wahrnehmen, Atem und Stimme, Status erfahren und bewusst verändern, Kontakt halten, zuhören und spiegeln, Dialogmuster erkennen und verändern.

    MODUL 2 - "Ideen finden und realisieren"
    Imaginieren/Phantasiereisen, Brainstorming, kreatives und szenisches Schreiben, Improvisation, von der Idee zur Szene, Frage- und Reflexionstechniken, Projektmanagement.

    MODUL 3 - "Präsentieren"
    Körper-Atem-Stimme, Auftreten und Abgehen, Umgang mit Lampenfieber, Szenische Präsentation, Eigen- und Fremdwahrnehmung.

    MODUL 4 - "Theater direkt"
    Das Format Theater Direkt bietet den TN die Freiwilligkeit mitzuwirken oder als stiller Betrachter das Geschehen zu beobachten. Das aktive Mitwirken für die Übungen ist als niedrigschwellig zu bezeichnen. Die TN übernehmen die Funktion eines Autors, die Theatercoaches führen Regie. Als Ergebnis entstehen eine Story, sowie eine Liste der wichtigsten Kriterien, basierend auf dem im Vorfeld gewählten Thema. Die langjährigen Erfahrungen zeigen, dass Führungskräfte, auch bei vorheriger Abwehrhaltung, sich i.d.R. aktiv beteiligen und sich gegenseitig herausfordern (Prinzip des Hochstatus).  

     

    Prozessarchitektur 

    Erfolgreiche Vertriebsteams arbeiten mit effizienten Kernprozessen. 

     

    Die kontinuierliche Verbesserung Ihrer Kernprozesse ist ein wesentlicher Schlüssel für Ihren Vertriebserfolg. Wir unterstützen Sie gezielt bei Konzeption und Umsetzung Ihrer Vertriebsprozesse.

     

    Wir setzten Standards bei der ganzheitliche Modellierung aller "vor-Ort-" sowie Online-Vertriebsprozesse unter Berücksichtigung der Wertschöpfungskette sowie der Kundenbrille.

     

    Die Prozessmodellierung erfolgt unter Verwendung kollaborativer, professioneller Prozesstools. Gemeinschaftliche Prozess- implementierung vor Ort.

     

    Zielgruppe: OEM und Handel.

     

    Warum uns OEMs und Dealer zur Optimierung Ihrer Kernprozesse buchen

    • Wir sind Vertriebsexperten für die Sparten PKW und Nutzfahrzeuge  

    • Wir kennen die neuralgischen Punkte der Vertriebsprozesse im Neu- sowie im  Gebrauchtfahrzeuggeschäft.

    • Wir kennen die marktrelevanten IT-Vertriebssoftware und Dealer-Management-Systeme

    • Wir verfügen über branchenübergreifendes Expertenwissen (Lernen von anderen)

    • Wir stehen auch vor Ort für die Konzeption und Umsetzung von Spezialthemen zur Verfügung

    • Wir kennen die Konzernwelt als auch den Handel, sprechen deren "Sprache" und sind mit deren Herausforderungen bestens betraut

    • Wir verfügen über moderne und kundenorientierte Umsetzungsinstrumentarien für die Sicherstellung einer erfolgreichen Projektarbeit (Werkzeugkoffer)

    • Kunden reflekrieren uns eine Arbeitsweise, die sich auszeichnet durch Kompetenz, Flexibilität, Empathie, Partnerschaftlichkeit und Schnelligkeit

     

    Vertriebskonzepte und Expertenstudien

      

    Sie suchen nach belastbaren Antworten und praxisorientierten Lösungsansätzen zu diversen Handlungsfeldern Ihres Business. 

    Folgende Fragestellungen könnten Sie beispielhaft beschäftigen:

    • Bilden meine Vertriebskanäle relevante Kundenbedürfnisse ab?
    • Verfügen wir über Alleinstellungsmerkmale und kommunizieren wir diese kundenwirksam?
    • Ist uns unser Kernwettbewerb einen Schritt voraus - und falls ja in welchen Feldern?
    • Auf welche Branchentrends sollten wir in welchem Zeitfenster vorbereitet sein? 

     

    Wir bestimmen Ihre aktuelle Position, bewerten diesen mit neutraler Brille, zeigen relevante Benchmarks auf und schnüren Ihnen ein auf Ihr Geschäftsmodell passendes Maßnahmenpaket. 

    Dabei stehen relevante Kundenanforderungen und Trends im Fokus unserer Bewertungsergebnisse und Handlungsempfehlungen.

    Auch sind wir Experten bei der gemeinschaftlichen Umsetzung verabschiedeter Maßnahmen vor Ort.

     

     

     

    Warum uns OEMs und Dealer für Spezialthemen buchen

    • Wir sind Vertriebsexperten für die Sparten PKW und Nutzfahrzeuge  

    • Wir kennen die neuralgischen Punkte der Vertriebsprozesse im Neu- sowie im  Gebrauchtfahrzeuggeschäft.

    • Wir kennen die marktrelevanten IT-Vertriebssoftware und Dealer-Management-Systeme

    • Wir verfügen über branchenübergreifendes Expertenwissen (Lernen von anderen)

    • Wir stehen auch vor Ort für die Konzeption und Umsetzung von Spezialthemen zur Verfügung

    • Wir kennen die Konzernwelt als auch den Handel, sprechen deren "Sprache" und sind mit deren Herausforderungen bestens betraut

    • Wir verfügen über moderne und kundenorientierte Umsetzungsinstrumentarien für die Sicherstellung einer erfolgreichen Projektarbeit (Werkzeugkoffer)

    • Kunden reflekrieren uns eine Arbeitsweise, die sich auszeichnet durch Kompetenz, Flexibilität, Empathie, Partnerschaftlichkeit und Schnelligkeit

     

     

    Stellen Sie sich vor, Sie könnten im Vorfeld simulieren, wie sich Ihr Betriebsergebnis inklusive der individuellen Verkäuferprovisionen mit einem neuen Provisionssystem rechnet.

    VPS ist Simulation und individuelles Verkäufer-Provisions-System in Einem:

    Auf Basis Ihrer individuellen Personal- und Kostenstruktur ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen an welchen Stellgrößen Sie ansetzen müssen, um einerseits den Deckungsbeitrag Ihres Autohauses und andererseits die Verdienstmöglichkeiten der Verkäufer zu optimieren.

    Ihre Ausgangslage: Die lokalen Marktpotenziale sind analysiert, das Verkaufsgebiet definiert, Ihr Vertriebskonzept steht. Die Verkäufer sitzen in den Startlöchern. Doch wie motivieren Sie Ihre Mannschaft den Vertriebsauftrag auch tatsächlich in Angriff zu nehmen? Wie steuern Sie deren Performance? Wie gewährleisten Sie die notwendige Transparenz für die Verkäufer einerseits und für das Unternehmen andererseits? Wie schaffen Sie einen optimalen Konsens zwischen Ihren Unternehmenszielen und den persönlichen Erwartungen Ihrer Verkäufer?

    Hier kommt das vegesta VPS ins Spiel: Um Ihren genauen, individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden haben wir das Tool auf Basis von zehn maßgeschneiderten Modulen entwickelt.

    Von der Dateneingabe sowie dem Import der Grunddaten über das genannte Simulationstool und ein revisionssicheres Freigabetool je Geschäft, bis hin zur Provisionsauszahlung durch die Lohnbuchhaltung.

    Das VPS ist auf modularer Basis konzipiert

    Und dies ohne Implementierung einer zusätzlichen Software. Denn das vegesta Verkäufer-Provisions-System basiert auf der Grundlage von MS Office Excel. 

    Ihr Nutzen:

    Sie minimieren den bisher hohen administrativen Aufwand durch eine Verschlankung des bisherigen Prozesses, verbunden mit einer erheblichen Reduzierung Ihrer Personalkapazitäten.

    Hier ein Überblick über die zehn Module:

    • Eingabe / Import
    • Provisions-Eingabetool
    • Bonus- und Margentool
    • Importtool Berechnung
    • Simulationstool
    • Weiterverarbeitungstool
    • Berechnungstool
    • Provisionsauswertungstool Freigabe
    • Digitales Freigabetool Lohnzahlung
    • Provisionsauszahlungstool

    Das vegesta Vertriebs-Dashboard©
    Integration relevanter Datenquellen in einem Dashboard - individuelle Reports. 

    Das vegesta Vertriebs-Dashboard© auf Basis MS Office Excel. Kundenindividuelle Reports mit Vertriebs- und oder Finanzkennzahlen/KPI's auf Knopfdruck verfügbar.

    Die Zielgruppe

    Management, Vertriebsleitung, Regionalleitung, Außendienst.
    Ein Produkt für OEM und Handel. 

    Das zeichnet das vegesta 
    Vertriebs-Dashboard© aus:

    • Ihre Vertriebskennzahlen/ KPI's auf einen Blick
    • Zielgruppenspezifische Reports auf Knopfdruck
    • Anzahl und Informationstiefe der Reports/ KPI's auf Ihren individuellen Bedarf zugeschnitten
    • Versendefunktion per eMail und Druckfunktion
    • Einfache Erweiterbarkeit des Tools/ einzelner Reports
    • Darstellung von Entwicklungsreihen/ Jahresscheiben
    • Besonderheiten sind über Gebietskarten visualisiert
    • Integration aller Datenquellen und -Formate in einem Tool
    • Keine Einführung einer zusätzlichen Software notwendig
    • Kundenindividuelle CI/CD abbildbar
    • Cloudbasierte Lösungen möglich
    • Schnelle und kompetente Betreuung (Hotline)
    • Jahrelange Expertisen, stetige Weiterentwicklung, diverse Referenzen bei OEM und Handel

    Ihr Angebot und die Umsetzungsschritte

    Die Datenumgebung ist in jedem Unternehmen different. Um Ihnen ein seriöses und für Sie verbindliches Angebot sowie einen realistischen Realisierungszeitraum aufzeigen zu können hat sich für unsere Kunden nachstehende Vorgehensweise in unseren Projekten der letzten Jahre bewährt.

    1. Videokonferenz (Erstkontakt, Aufnahme Kundenwunsch)
    2. Definition Inhalte Dashboard sowie Aufnahme relevanter Datenquellen (Kunde mit vegesta)
    3. Durchführung Machbarkeitsstudie durch vegesta (Voraussetzung: Musterdaten relevanter Datenquellen liegen vor) - Kosten pauschal 2.000 € zzgl. MwSt.
    4. Kunde erhält verbindliches Angebot - Basis Machbarkeitsstudie (Inhalt & Zeitfenster)
    5. Umsetzung Dashboard in enger Absprache mit Kunde
    6. Launch/Einführung vor Ort bei Kunde
      Unterjährig Hotline für Kunde

    Prinzipdarstellung Infoflow >> Kurzfilm ansehen